Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
NLA, 42. Spieltag
EHC Biel
EHC Biel
Davos
Davos
19:45
LIVE
Kloten
Kloten
ZSC Lions
ZSC Lions
19:45
LIVE
Ambri
Ambri
SCL Tigers
SCL Tigers
19:45
LIVE
Fribourg
Fribourg
Servette
Servette
19:45
LIVE
Lugano
Lugano
EV Zug
EV Zug
19:45
LIVE
SC Bern
SC Bern
Lausanne
Lausanne
19:45
LIVE
Schriftgröße: 
Ehlers scheitert mit den Tigers im Cup an seinem Ex-Klub Lausanne

Ehlers scheitert mit den Tigers im Cup an seinem Ex-Klub Lausanne
Zweimal konnten die SCL Tigers einen Rückstand wettmachen, auf den dritten Treffer Lausannes durch den Schweden Per Ledin in der 43. Minuten vermochten sie aber trotz einer Druckphase in den letzten zehn Minuten nicht mehr zu reagieren.

Auch im zweiten Versuch - nach dem Meisterschaftsspiel vor einer Woche in Lausanne (1:3) - schaffte es Langnaus Coach Heinz Ehlers nicht, sein ehemaliges Team zu bezwingen.

Lausanne mit starkem Start in die Partie

Zu Beginn waren die Lausanner vor immerhin 5185 Zuschauern drückend überlegen und hätten höher als nur 2:1 führen müssen. Nach etwas mehr als drei Minuten brachte Alain Miéville die Gäste, bei denen Goalie Cristobal Huet geschont wurde, die erste Führung. Mit einem von nur vier Schüssen aufs Tor von Huets Ersatz Pascal Caminada gelang Tigers-Captain Chris DiDomenico, der nach einem Spiel Pause ins Team zurückkehrte, aus dem Nichts heraus der Ausgleich. Dario Trutmann schoss in Überzahl für das beste Powerplay-Team der Liga die neuerliche Führung.

Im mittleren Abschnitt hatte Langnau die besten Momente und und kam nach dem Ausgleich durch Ero Eelo zu guten Chancen auf das 3:2. Insgesamt waren die Lausanner aber läuferisch besser und zielstrebiger.



SCL Tigers - Lausanne 2:3 (1:2, 1:0, 0:1). - 5185 Zuschauer. - SR Fischer/Koch, Castelli/Küng.

Tore: 4. Miéville (Schelling, Déruns) 0:1. 10. DiDomenico 1:1. 15. Trutmann (Junland, Jeffrey/Ausschluss DiDomenico) 1:2. 31. Elo (Schremp) 2:2. 44. Ledin (Froidevaux, Herren) 2:3. - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen den SCL, 5mal 2 Minuten gegen Lausanne.

SCL Tigers: Punnenovs; Seydoux, Koistinen; Zryd, Randegger; Weisskopf, Currit; Elo, Schremp, Nils Berger; DiDomenico, Albrecht, Lindemann; Kuonen, Schirjajew, Wyss; Roland Gerber, Adrian Gerber, Moggi; Rüegsegger.

Lausanne: Caminada; Lardi, Borlat; Nodari, Genazzi; Trutmann, Junland; Gobbi, Fischer; Schelling, Miéville, Déruns; Danielsson, Jeffrey, Ryser; Herren, Froidevaux, Ledin; Antonietti, Kneubühler, In-Albon.

Bemerkungen: SCL ohne Nüssli, Haas, Stettler, Müller, Pascal Berger (alle verletzt) und Shinnimin (überzähliger Ausländer), Lausanne ohne Huet (geschont), Pesonen (überzähliger Ausländer) und Walsky (verletzt). Pfostenschüsse: Schremp (36.); Jeffrey (48.). Timeout SCL (59.), von 58:26 bis 58:35 ohne Goalie.

SPORTAL HD 24/7