Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Champions Hockey League
Frölunda
Frölunda
ZSC Lions
ZSC Lions
18:30
LIVE
Davos
Davos
Cardiff
Cardiff
19:45
LIVE
SC Bern
SC Bern
Nottingham
Nottingham
19:45
LIVE
Schriftgröße: 
Pleite zum Auftakt: HCD verliert umkämpften Klassiker gegen das Team Canada

Pleite zum Auftakt: HCD verliert umkämpften Klassiker gegen das Team Canada
Der HC Davos verliert beim eigenen Auftakt in den Spengler Cup den Klassiker gegen das Team Canada mit 3:4. Per Ledin brachte den HCD im Powerplay in Front, doch Mason Raymond und Cory Emmerton (Shorthander) schlugen zurück.

Auch auf den erneuten Ausgleich durch Daniel Rahimi zeigten die Kanadier mit Überzahl-Treffern von Jacob Micfikier und Andrew Ebbett eine Reaktion. Ledin gelang in der Schlussphase nur noch der Anschlusstreffer.

Special Teams am Ende entscheidend

Mit zwei Toren durch Jacob Micflikier (47.) und Andrew Ebbett (53.) zum 3:2 und 4:2 entschieden die Kanadier im Schlussdrittel die Partie. Den Einheimischen, die letztlich zu viele Strafen kassierten, gelang gut vier Minuten vor Schluss durch den Doppeltorschützen Per Ledin nur noch der Anschlusstreffer.

Trotz der Niederlage kann sich Davos noch immer direkt für die Halbfinals qualifizieren. Dafür bräuchte der HCD am Mittwoch gegen den weissrussischen Vertreter Dynamo Minsk allerdings einen Sieg mit drei Toren Differenz. Klar ist, dass Team Canada nicht mehr Gruppensieger werden kann und damit am Donnerstag die Viertelfinals bestreiten wird.


Davos - Team Canada 3:4 (1:1, 0:1, 2:2)

6300 Zuschauer. - SR. Leggo/Wehrli, Borga/Kovacs.

Tore: 12. Ledin 1:0. 17. Raymond (Chay Genoway, Jeffrey) 1:1. 28. Emmerton (Sheppard/Ausschluss Campbell!) 1:2. 46. Rahimi (Ruutu, Egli) 2:2. 47. Micflikier (Gormley/Ausschluss Forster) 2:3. 53. Ebbett (Chay Genoway, Raymond/Ausschluss Ambühl) 2:4. 58. Ledin (Marc Wieser, Schneeberger) 3:4. - Strafen: mal 2 Minuten gegen Davos, mal 2 Minuten gegen das Team Canada.

Davos: Senn; Du Bois, Kindschi; Heldner, Forster; Schneeberger, Paschoud; Rahimi, Forrer; Sciaroni, Walser, Ambühl; Marc Wieser, Ledin, Shore; Simion, Hall, Dino Wieser; Egli, Kousal, Ruutu.

Team Canada: Fucale; Noreau, Gormley; Parlett, Morrisonn; Heshka, Chay Genoway; Flood; Micflikier, Pouliot, DiDomenico; Ebbett, McIntyre, Raymond; Pare, Jeffrey, Spaling; Emmerton, Sheppard, Campbell; Colby Genoway.

Bemerkungen: Davos ohne Lindgren (krank), Kessler, Lindgren, Corvi, Jung, Jäger (alle überzählig), Van Pottelberghe, Eggenberger, Portmann (alle U20-WM). 13. Pfostenschuss von Noreau. 53. Timeout von Davos, ab 59:13 ohne Goalie.

Rangliste: 1. Dynamo Minsk 1/3 (7:4). 2. Team Canada 2/3 (8:10). 3. Davos 1/0 (3:4).