Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Schriftgröße: 
Oltens Verzweiflung - Rapperswils Verzweiflungsschuss
Oltens Verzweiflung - Rapperswils Verzweiflungsschuss

Der EHC Olten nähert sich dem nächsten Trainerwechsel. Die Solothurner kassieren in Visp eine weitere klare Niederlage (2:6). Von den letzten neun Spielen gewinnt das Team von Maurizio Mansi nur drei.

Die Mannschaftsaussprache mit Pizzas vor einer Woche in der Garderobe zeitigte kaum Wirkung. Auf den Auswärtssieg in Winterthur folgten bereits wieder zwei Niederlagen: zuerst am Freitag daheim im Derby gegen Leader Langenthal (2:5), dann am Sonntag beim Tabellensiebten Visp (2:6).

Olten enttäuschend - Lakers mit Verzweiflungsschuss

Olten, das schon nach zwei Minuten in Führung lag, enttäuschte wie vor einer Woche bei der Heimniederlage gegen Thurgau auf der ganzen Linie. Die Leistungskurve des Oktober-Leaders (zuletzt am 28.10.) zeigt weiter abwärts. Schon in den letzten beiden Saisons kam Olten nicht ohne Trainerwechsel durch die Meisterschaft.

Derweil im Solothurnischen die Verzweiflung grösser und grösser wird, bescherte ein Verzweiflungsschuss den Rapperswil-Jona Lakers in Winterthur drei Punkte. Winterthur ging gegen die Lakers 2:0 und 3:1 in Führung, kassierte aber 14 und 75 Sekunden später sogleich wieder den Anschlusstreffer. 1,9 Sekunden vor der Schlusssirene drosch Ryan McGregor den Puck mit einem letzten Versuch in Richtung Winterthurer Tor - und traf etwas glückhaft zum 4:3-Auswärtssieg.

Academy mit ganz später Pleite - Chaux-de-Fonds im Spitzenspiel ungefährdet

Noch später siegten die Biasca Ticino Rockets in Zug gegen die EVZ Academy. Zug führte 4:1 und 5:2, verlor aber durch ein Tor von Roman Hrabec 1,8 Sekunden vor Schluss der Verlängerung mit 5:6.

Das Spitzenspiel gewann La Chaux-de-Fonds (2.) gegen Red Ice Martigny (4.) mit 6:0. Tim Wolf kam zum zweiten Shutout der Saison. Der souveräne Leader Langenthal war spielfrei. (Si)

 

NLB vom Sonntag

Winterthur - Rapperswil-Jona Lakers 3:4 (1:0, 2:2, 0:2). La Chaux-de-Fonds - Red Ice Martigny 6:0 (2:0, 2:0, 2:0). Visp - Olten 6:2 (2:1, 2:1, 2:0). EVZ Academy - Biasca Ticino Rockets 5:6 (3:1, 2:3, 0:1, 0:1) n. V.

 

Rangliste (je 40 Spiele): 1. Langenthal 93. 2. La Chaux-de-Fonds 86. 3. Rapperswil-Jona Lakers 80. 4. Red Ice Martigny 75. 5. Olten 72. 6. Ajoie 69. 7. Visp 56. 8. Hockey Thurgau 45. 9. EVZ Academy 37. 10. Winterthur 37. 11. Biasca Ticino Rockets 36. 12. GCK Lions 34.

SPORTAL HD 24/7
Top News Ticker
Top Storys
Top News Ticker
Top Storys
Live-Ticker
Heute stehen keine Live-Ticker auf dem Programm