Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Schriftgröße: 
Thurgau mit weiterem Schritt Richtung Playoffs

Thurgau mit weiterem Schritt Richtung Playoffs
Hockey Thurgau erringt in der NLB einen unerwarteten Sieg. Die Ostschweizer gewinnen gegen Leader Langenthal 2:0 und festigen ihren 8. Rang. Die Reserve auf den Strich beträgt weiterhin fünf Punkte.

Der Qualifikationssieg ist den Langenthalern nicht mehr zu nehmen. Dass den Oberaargauern aber ausgerechnet in Weinfelden zum ersten Mal in dieser Saison kein Torerfolg gelingen würde, hatte nicht erwartet werden dürfen. Doch der Erfolg von Thurgau war nicht unverdient.

Adrian Brunner, der Bruder von NLA-Topstürmer Damien Brunner, brachte das Team von Trainer Stephan Mair in der 25. Minute in Führung. Silvan Wyss besiegelte die erste Langenthaler Niederlage nach zuletzt sechs Erfolgen 48 Sekunden vor dem Ende mit einem Schuss ins leere Tor.

Nächster Shutout für Schwendener

Thurgaus NLA-erprobter Goalie Janick Schwendener, der wesentlichen Anteil an der Überraschung hatte, feierte nach dem 4:0 in Winterthur vom Freitag den zweiten Shutout in Serie. Die hitzige Partie mit total 75 Strafminuten hatte Playoff-Charakter. Das ist keine Überraschung, denn die beiden Mannschaften treffen in den Viertelfinals wohl aufeinander.

Realistische Chancen, das Duell zwischen Langenthal und Thurgau noch zu verhindern, hat einzig noch Winterthur. Beinahe wäre auch das Team von Michel Zeiter aus der Playoff-Entscheidung gefallen, lag es doch in Zug gegen die EVZ Academy nach zwei Dritteln 1:3 und bis zwei Minuten vor dem Ende 2:3 zurück. Doch dann gelangen dem dreifachen Torschützen Alex Hutchings per Penalty der Ausgleich und 18 Sekunden danach Gian-Andrea Thöny gar der Siegtreffer.

Die EVZ Academy rutschte nach der zwölften Niederlage in Serie auf den letzten Platz ab. Der bisherige Tabellenletzte Biasca überholte nicht nur Winterthur, sondern dank dem 5:2-Auswärtssieg im Direktduell auch die GCK Lions.

NLB. Die Resultate vom Sonntag: GCK Lions - Biasca Ticino Rockets 2:5 (0:1, 2:2, 0:2). Hockey Thurgau - Langenthal 2:0 (0:0, 1:0, 1:0). La Chaux-de-Fonds - Red Ice Martigny 3:4 (1:3, 1:1, 1:0, 0:1) n.V. Ajoie - Rapperswil-Jona Lakers 6:1 (2:0, 3:0, 1:1). Visp - Olten 6:5 (2:1, 3:2, 0:2, 1:0) n.V. EVZ Academy - Winterthur 3:4 (1:1, 2:0, 0:3).

Rangliste: 1. Langenthal 45/105 (172:97). 2. La Chaux-de-Fonds 45/93 (179:131). 3. Rapperswil-Jona Lakers 45/88 (165:126). 4. Red Ice Martigny 45/87 (142:108). 5. Olten 45/85 (167:123). 6. Ajoie 45/80 (184:127). 7. Visp 45/62 (147:150). 8. Hockey Thurgau 45/51 (124:154). 9. Winterthur 45/46 (117:174). 10. Biasca Ticino Rockets 45/39 (122:185). 11. GCK Lions 45/37 (103:170). 12. EVZ Academy 45/37 (95:172).

SPORTAL HD 24/7
Top News Ticker
Top Storys
Top News Ticker
Top Storys
Live-Ticker
Heute stehen keine Live-Ticker auf dem Programm