Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Champions Hockey League
Frölunda
Frölunda
ZSC Lions
ZSC Lions
18:30
LIVE
Davos
Davos
Cardiff
Cardiff
19:45
LIVE
SC Bern
SC Bern
Nottingham
Nottingham
19:45
LIVE
Schriftgröße: 
Ajoie doppelt nach - La Chaux-de-Fonds mit Ausgleich
Ajoie doppelt nach - La Chaux-de-Fonds mit Ausgleich

Der letztjährige NLB-Meister Ajoie entscheidet in der 2. Runde der Playoff-Viertelfinals auch das zweite Spiel gegen Red Ice Martigny für sich. Die Jurassier gewinnen 5:3.

Zu verdanken hatte das nach der Qualifikation sechstklassierte Ajoie den zweiten Sieg einem starken ersten Drittel und dem überragenden Powerplay. Drei der ersten vier Powerplay-Möglichkeiten nützte das Team von Trainer Gary Sheehan aus; nach 14 Minuten führte Ajoie schon mit 4:1. Martigny fand ab dem zweiten Drittel besser ins Spiel und kam noch einmal bis auf einen Treffer heran. Mehr lag aber für den Dritten der Qualifikation nicht drin.

La Chaux-de-Fonds mit Reaktion, auch Langenthal und Rapperswil mit Siegen

La Chaux-de-Fonds reagierte gegen Visp auf die Startniederlage. Dank dem 2:0-Sieg glichen die Neuenburger in der Serie zum 1:1 aus. Visp verlangte dem Favoriten aber erneut alles ab und durfte bis zum Schluss auf einen Sieg hoffen. Erst eine Sekunden vor Schluss erlöste Doppeltorschütze Adam Hasani La Chaux-de-Fonds mit einem Schuss ins leere Tor.

Zwischen Qualifikationssieger Langenthal und Hockey Thurgau sowie zwischen den aufstiegswilligen Rapperswil-Jona Lakers und Olten steht es in den Serien 2:0. Langenthal setzte sich in Weinfelden 3:1 durch, Rapperswil siegte in Olten 4:2. Langenthal agierte im Gegensatz zum ersten Vergleich deutlich überlegen. Nur dank Torhüter Janick Schwendener blieb Thurgau einigermassen im Spiel.

Überraschend einseitig verläuft bisher die Serie zwischen Rappi und Olten. Das zweite Spiel verlief zwar resultatmässig ausgeglichener, spielerisch dominierten die Lakers aber eher noch deutlicher als beim 6:2 zum Auftakt der Playoffs. (Si)

 

Playoff-Viertelfinals (best of 7). 2. Runde

Hockey Thurgau (8.) - Langenthal (1.) 1:4 (0:1, 0:1, 1:2); Stand 0:2.

Visp (7.) - La Chaux-de-Fonds (2.) 0:2 (0:0, 0:1, 0:1); Stand 1:1.

Ajoie (6.) - Martigny Red Ice (3.) 5:3 (4:1, 0:1, 1:1); Stand 2:0.

Olten (5.) - Rapperswil-Jona Lakers (4.) 2:4 (0:1, 1:2, 1:1); Stand 0:2.

3. Runde am Dienstag, 21. Februar.