Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
NLA, 32. Spieltag
Servette
Servette
EV Zug
EV Zug
19:45
LIVE
Schriftgröße: 
Olympia-Organisatoren hoffen weiter auf Teilnahme der NHL-Stars

Olympia-Organisatoren hoffen weiter auf Teilnahme der NHL-Stars
Die Organisatoren der Olympischen Winterspiele 2018 geben die Hoffnung auf eine Teilnahme der besten NHL-Spieler beim Eishockey-Turnier in Pyeongchang noch nicht auf.

Es gibt noch Zeit "für sinnvolle Diskussionen" über die Olympia-Teilnahme zwischen der nordamerikanischen Profiliga NHL, der Spielergewerkschaft NHLPA, dem internationalen Eishockeyverband IIHF und dem Internationalen Olympischen Komitee IOC, sagte Nancy Park, die Sprecherin des Organisationskomitees Pyeongchang 2018. Sie sei zuversichtlich, dass eine "Lösung gefunden wird."

Spieler sind mit dem Entscheid nicht einverstanden

Am Montag hatten das IOC und die IIHF die NHL-Teambesitzer in New York trotz erheblicher finanzieller Zusagen nicht dazu bewegen können, die Saison im kommenden Jahr wie bei den vergangenen fünf Olympischen Spielen für drei Wochen zu unterbrechen. Damit drohen die Winterspiele eine ihrer grössten Attraktionen zu verlieren. Ob die NHL für die Winterspiele 2022 in Peking erneut pausiert, ist nach dem Entscheid von New York mehr als fraglich.

Die Spielergewerkschaft der NHL reagierte auf die Ankündigung der Liga mit einer Erklärung, wonach die Spieler "ausserordentlich enttäuscht" seien und mit dem "kurzsichtigen Entscheid der NHL nicht einverstanden sind". Bisher hat die NHL nicht entschieden, ob es den Teams erlaubt wird, im Einzelfall Entscheide zu treffen, ob Profis zu den Olympischen Spielen 2018 abgestellt werden dürfen.