Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Schriftgröße: 
Nico Hischier: Wohl kein Crosby, aber der beste Schweizer aller Zeiten

Nico Hischier: Wohl kein Crosby, aber der beste Schweizer aller Zeiten
Die U18-WM läuft, viel wurde und wird über unseren Walliser Hoffnungsträger geschrieben. Wann wird er gedraftet, wie gut ist er im Vergleich zu Top-Drafts in anderen Jahrgängen? Was bedeutet die erst kürzlich veröffentlichte NHL-Central- Scouting-Draftliste? Was ist der Unterschied zwischen NHL-Central- Scouting und anderen Draftlisten-Produzenten? Fragen über Fragen. Zeit für Antworten:

Zu Nico Hischier: Er wird im finalen NHL-Central Scouting-Ranking bei den in Nordamerika tätigen Spielern als Nr. 2 gelistet. Dies bedeutet rein gar nicht, dass er als Nr. 2 gedraftet werden wird. Erstens gibt es unterschiedliche Meinungen und zweitens gibt es ja noch die TopShots auf der europäischen Liste. Jetzt verlasse ich die “Facts & Figures”, kommen wir zu persönlichen Einschätzungen: Wie gut ist Nico Hischier? Wie stark gilt der diesjährige Draft im Vergleich zu anderen Jahren? Wie hoch wird Hischier im Vergleich zu früheren Draft-Top-Shots eingestuft?

Nolan Patrick und Nico Hischier sind nicht auf dem Level der letztjährigen Nummern eins und zwei.

(Zu) viel ist und wurde geschrieben über Nico, seine Stärken, seine Schwächen, ich will mich diesbezüglich nicht wiederholen mit Ausnahme, dass ich an dieser Stelle meine Meinung bekräftige: Nico Hischier ist das grösste Schweizer Eishockeytalent aller Zeiten. Nachfolgend verlasse ich aber die Superlative und mache auch nicht auf naiv patriotischen Optimismus. Zudem: Optimismus – aber auch Pessimismus - ist nichts anderes als die vorsätzliche Weigerung, die Welt so zu sehen wie sie ist… Realistisch gesehen wird Nico Hischier sicher in den Top5 gedraftet, sehr wahrscheinlich sogar als Top2-Pick. Eine starke Minderheit der NHL-Entscheidungsträger – aber es ist noch immer eine Minderheit – setzt Nico auf die Eins.

Nico Hischier: Wohl kein Crosby, aber der beste Schweizer aller Zeiten
Sicher nicht der beste Jahrgang

Dies ist historisch für die Schweiz und ein grossartiges Schweizer Eishockeyereignis. Relativierend hierzu muss gesagt werden, dass der diesjährige Draft als im Vergleich eher schwach eingestuft wird, und zwar an der Spitze wie auch in der Tiefe. Die beiden Topshots Nolan Patrick und Nico Hischier sind nicht auf dem Level der letztjährigen Nummern eins und zwei: Auston Matthews und Patrik Laine und selbstredend auch nicht auf dem Niveau früherer Top-Picks wie z.B. Crosby, Malkin, Ovechkin, Kane, Stamkos, Tavares oder McDavid.

Nico Hischier: Wohl kein Crosby, aber der beste Schweizer aller Zeiten
Das Niveau des Drafts wird in etwa auf dem Level der Jahre 2010-2013 eingestuft. In diesen Jahren wurden beispielsweise Taylor Hall, Ryan Nugent-Hopkins, Nail Yakupov und Nathan McKinnon gedraftet. Wenn Nolan Patrick und Nico Hischier im letztjährigen Draft zur Wahl gestanden hätten dann wären sie so ca. als Picks Nr. 4, 5 oder 6 gehandelt worden.

Nico Hischier wird ein sehr guter NHL-Center werden, der eine erste oder zweite Linie anführen wird.

Die nahe Zukunft von Nico Hischier beurteile ich auch anders als diejenige von Auston Matthews oder von Patrik Laine vor einem Jahr. Deren “Performance” in der diesjährigen NHL war keine Überraschung. Eine ähnliche Punkteausbeute von Nico Hischier erwarte ich hingegen im Jahr eins nach dem Draft nicht. Nico ist noch nicht so weit und es ist sehr fraglich, ob er in der kommenden Saison bereits in der NHL spielen wird. Ich erwarte es eher nicht. Hingegen glaube ich, dass er 2018 für die Schweiz an den Olympischen Spielen in Südkorea bereits in der Nationalmannschaft auflaufen wird.

Langfristig sehr hohes Potential

Der langen Worte kurzer Sinn: Die Kurzfristperspektive von Nico Hischier ist nicht so spektakulär wie diejenige von Auston Matthews und Patrik Laine. Nico ist körperlich noch nicht ganz so weit. Mittel- bis langfristig erhoffe ich mir jedoch von Nico Hischier nur unwesentlich weniger “Output”, nur unwesentlich weniger NHL-Effizienz als bei den beiden genannten NHL-Jungstars. Nico Hischier wird ein sehr guter NHL-Center werden, der eine erste oder zweite Linie anführen wird.

Nico Hischier: Wohl kein Crosby, aber der beste Schweizer aller Zeiten
Allerdings erwarte ich ihn auch in der Langfristperspektive nicht auf dem Niveau von Crosby oder McDavid und auch nicht ganz auf demjenigen von Matthews oder Laine, aber in der Klasse direkt dahinter siedle ich sein Potenzial durchaus an und dies bedeutet: Er wird der beste Schweizer Eishockeyspieler aller Zeiten, freuen wir uns darauf... so ungefähr wie „wenn wir im Traume eines ewigen Traumes unfeindlich sind...“

Das ist Central Scouting

NHL-Central- Scouting ist die offizielle Scouting-Organisation der NHL. Sie wird finanziert durch einen jährlichen Beitrag aller NHL-Franchises und versteht sich somit als Dienstleister für die NHL-Teams. Dies bedeutet, dass wir exakt diejenigen Dienstleistungen erbringen welche die NHL-Teams von uns erwarten. Hierzu gehören das Erstellen von Spielerreports und Draftlisten (unterschieden werden Spieler, die in Nordamerika tätig sind und solche aus europäischen Ligen), welche dann für die einzelnen NHL-Teams – die auch eigene Scoutingteams im Einsatz haben – als Zweit- oder Drittmeinung dienen.

Auch von uns nicht gelistete Spieler werden nicht selten gedraftet.

Die NHL-Teams erwarten von uns, NHL Central Scouting, unsere finalen Listen jeweils vor (!) der U18-WM, das heisst sehr viel früher als von anderen, privaten Organisationen veröffentlichte Draftlisten. Mit dieser finalen NHL Central Scouting Liste im Gepäck reisen die General Manager und Scouts an die U18- WM, sie dient als eines der Instrumente für das Finetuning der eigenen Listen. Selbstverständlich hat die Performance an der U18-WM noch Einfluss auf den Draft, wie auch die jährlich stattfindende NHL-Combine mit physischen Tests der Spieler und Interviewmarathons.

Nicht selten werden unsere Listen mit anderen Listen verglichen, auch kritisiert und dabei geht vergessen, dass wir unsere Listen – auf Verlangen der NHL-Teams - sehr viel früher finalisieren müssen als andere. Weitere Dienstleistungen, die wir erbringen, sind Hotel- und Reisevorschläge bei internationalen Turnieren, das Erfassen und Pflegen der statistischen Spielerwerte bis hin zu persönlichem Vermessen der Spieler. Sämtliche NHL- GMs haben mittels Passwort Zugang zu unseren Spielerreports und Bewertungen; wie gesagt, diese Infos dienen den Teams als Zweit- oder Drittmeinung. Unsere veröffentlichten Listen dürfen nicht so verstanden werden, dass nur gelistete Spieler gedraftet werden können. Auch von uns nicht gelistete Spieler werden nicht selten gedraftet. Es gehört zur unexakten “Wissenschaft” des Scoutings, dass sich Scouts unterschiedliche Meinungen über zu draftende Spieler bilden.

Von Thomas Roost**

** Thomas Roost ist NHL-Scout, seit 1996 Alleinverantwortlicher für die Schweiz und Deutschland und zusammen mit dem europäischen Team verantwortlich für die gesamteuropäischen "Crisscross-Rankings".

Nico Hischier: Wohl kein Crosby, aber der beste Schweizer aller Zeiten