Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Ice Hockey Cup
Brandis
Brandis
SC Bern
SC Bern
20:00
LIVE
Dübendorf
Dübendorf
Davos
Davos
20:00
LIVE
Schriftgröße: 
Wer setzt sich durch im nordischen Halbfinal?

Wer setzt sich durch im nordischen Halbfinal?
Um 19.15 Uhr duellieren sich Schweden und Finnland im zweiten Halbfinal um den Einzug ins Endspiel an der Eishockey-WM.

Im Halbfinal zwischen Schweden und Finnland sind auf dem Papier die Schweden zu favorisieren, die über ein Kader mit 19 NHL-Spielern verfügen. In der Verteidigung lassen Namen wie Victor Hedman, Oliver Ekman-Larsson oder John Klingberg mit der Zunge schnalzen. Hedman brachte es in der abgelaufenen Regular Season der NHL in 79 Partien auf 16 Tore sowie 56 Assists und war damit ligaweit der zweitbeste Verteidiger. Klingberg schaffte es mit 13 Toren und 36 Assists als Zehnter ebenfalls in die Top Ten.

Nylander überstrahlt alles

Vorne wirbelt der äusserst talentierte William Nylander, der an dieser WM schon je sechs Tore und Assists erzielt hat. Beim 3:1-Sieg im Viertelfinal gegen die Schweiz schoss er das wegweisende 2:1. Ausserdem können die Schweden seit drei Partien auf Nicklas Bäckström (2/2) zählen, die Nummer 4 der Skorerliste in der letzten NHL-Qualifikation.

Auch die Bilanz der WM-Duelle gegen Finnland spricht mit 37 Siegen in 64 Partien (zwölf Unentschieden) zu Gunsten der Schweden. Von den letzten drei Spielen gewannen die Finnen aber deren zwei. Der letztjährige WM-Zweite ist in diesem Jahr schwer einzuschätzen. Nach einer mehr als durchzogenen Vorrunde, mit einer 1:5-Niederlage gegen Frankreich als Tiefpunkt, überzeugten die Finnen im Viertelfinal mit einem 2:0 gegen die USA, den Sieger der Gruppe A. Können sie sich nochmals steigern, ist auch gegen Schweden einiges möglich.

SPORTAL HD 24/7