Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Swiss Ice Hockey Cup
EHC Biel
EHC Biel
SC Bern
SC Bern
19:45
LIVE
HC Ajoie
HC Ajoie
SCL Tigers
SCL Tigers
19:45
LIVE
Davos
Davos
Servette
Servette
19:45
LIVE
Lakers
Lakers
EV Zug
EV Zug
19:45
LIVE
Schriftgröße: 
Rapperswil-Jona und Langenthal im Gleichschritt
Rapperswil-Jona und Langenthal im Gleichschritt

Die Rapperswil-Jona Lakers (3:1 gegen Visp) und der letztjährige B-Meister Langenthal (5:1) bauten ihren Vorsprung an der Spitze der Swiss League aus.

Die Lakers machten ihren Willen, in die Oberklasse zurückzukehren, auch gegen den bisherigen Tabellenvierten Visp deutlich. Allerdings mussten die St. Galler bis zur 42. Minute warten, ehe Florian Schmuckli mit seinem ersten Saisontor zum 3:1 eine Vorentscheidung gelang. Der kanadische PostFinance-Topskorer Dion Knelsen und Michael Hügli hatten Rapperswil-Jona im ersten Drittel zweimal in Führung gebracht.

SC Langenthal bleibt dran

Mit sieben Punkten Rückstand - bei einem Spiel weniger - festigte Langenthal seinen zweiten Platz. Winterthur blieb im Oberaargau nur eine Hälfte lang ein einigermassen ebenbürtiger Gegner. Brent Kelly mit seinem bereits elften Saisontor und zweimal Robin Leblanc erhöhten zwischen der 33. und 45. Minute von 2:1 auf 5:1.

Neuer Vierter ist La Chaux-de-Fonds, das im Jura-Derby gegen Ajoie mit 5:1 klar die Oberhand behielt. Fünf verschieden Spieler erzielten die Tore der Neuenburger.

Auch in den hinteren Regionen der Tabelle gab es klare Heimsiege. Thurgau setzte sich gegen die Biasca Ticino Rockets 5:1 durch, die EVZ Academy im Duell zweier Nachwuchsteams 6:3 gegen die GCK Lions.

Resultate: Rapperswil-Jona Lakers - Visp 3:1 (2:1, 0:0, 1:0). Thurgau - Biasca Ticino Rockets 5:1 (3:1, 0:0, 2:0). Langenthal - Winterthur 5:1 (2:0, 1:1, 2:0). EVZ Academy - GCK Lions 6:3 (1:1, 3:1, 2:1). La Chaux-de-Fonds - Ajoie 5:1 (0:1, 2:0, 3:0). - Rangliste: 1. Rapperswil-Jona Lakers 10/27 (38:11). 2. Langenthal 9/20 (40:17). 3. Olten 9/16 (26:25). 4. La Chaux-de-Fonds 9/15 (35:31). 5. Thurgau 9/14 (23:26). 6. Visp 10/14 (29:30). 7. Winterthur 11/13 (34:49). 8. Ajoie 9/12 (29:31). 9. EVZ Academy 10/11 (35:37). 10. GCK Lions 11/11 (29:43). 11. Biasca Ticino Rockets 9/6 (17:35).