Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Swiss Ice Hockey Cup
EHC Biel
EHC Biel
SC Bern
SC Bern
19:45
LIVE
HC Ajoie
HC Ajoie
SCL Tigers
SCL Tigers
19:45
LIVE
Davos
Davos
Servette
Servette
19:45
LIVE
Lakers
Lakers
EV Zug
EV Zug
19:45
LIVE
Schriftgröße: 
Rapperswil baut Vorsprung im Direktduell weiter aus
Rapperswil baut Vorsprung im Direktduell weiter aus

Das Duell Erster gegen Zweiter in der Swiss Eishockey League führt vorerst zu einer Zäsur an der Tabellenspitze. Die Rapperswil-Jona Lakers besiegen Langenthal mit 3:2.

Der Vorsprung beträgt nun bereits neun Punkte. Nicht nur wegen des gewonnenen Spitzenkampfes spricht derzeit fast alles für die Lakers. Der SC Langenthal, der Meister des letzten Frühlings, hängt in den Seilen. In der Ajoie (1:3) gegen die GCK Lions (4:3 nach Verlängerung) und daheim gegen Visp (2:3 n.V.) kosteten späte Gegentore die Langenthaler in den letzten elf Tagen total sechs Punkte. Während der sechs spielfreien Tage ging Langenthal über die Bücher. Aber wieder fiel die Entscheidung spät gegen Langenthal. Der 28-jährige Kanadier Dion Knelsen brachte Rapperswil im Schlussabschnitt bis zur 51. Minute mit zwei Toren 3:1 in Führung. Langenthal, das während der ersten 40 Minuten gut mitgehalten hatte, vermochte nur noch zu verkürzen.

Auch neben dem Eis steht Langenthal im Regen. Ihr kanadischer "MVP", Jeff Campbell, erlitt einen Rückfall seiner Knieverletzung plus einen Fussbruch am gleich Bein. Campbell fällt mindestens drei Monate lang aus. Bis auf weiteres konnten die Langenthaler von Langnau als zweiten Ausländer Eric Himelfarb übernehmen. Und auch der NLA-erfahrene Back Claudio Cadonau (29) fällt auf unbestimmte Zeit mit einer Knieverletzung aus.

Neben Langenthal zählen auch Olten (3.) und Thurgau (4.) zum Verfolgerfeld der Lakers. Olten siegte gegen Ajoie mit 2:1 nach Verlängerung; Thurgau setzte sich bei den GCK Lions mit 5:3 durch. Winterthur verbesserte sich mit einem 6:0-Erfolg über Biasca auf den 5. Platz.

Resultate: Olten - Ajoie 2:1 (1:0, 0:1, 0:0, 1:0) n.V. Rapperswil-Jona Lakers - Langenthal 3:2 (1:1, 0:0, 2:1). Winterthur - Biasca Ticino Rockets 6:0 (3:0, 1:0, 2:0). GCK Lions - Thurgau 3:5 (0:0, 2:4, 1:1).

Rangliste: 1. Rapperswil-Jona Lakers 13/32 (47:20). 2. Langenthal 12/23 (48:26). 3. Olten 12/22 (38:34). 4. Thurgau 12/21 (37:34). 5. Winterthur 13/19 (47:51). 6. La Chaux-de-Fonds 11/18 (40:38). 7. Ajoie 12/18 (36:36). 8. Visp 12/17 (33:34). 9. EVZ Academy 12/12 (41:49). 10. GCK Lions 13/12 (35:52). 11. Biasca Ticino Rockets 12/7 (22:50).