Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
NLA, 42. Spieltag
EHC Biel
EHC Biel
Davos
Davos
19:45
LIVE
Kloten
Kloten
ZSC Lions
ZSC Lions
19:45
LIVE
Ambri
Ambri
SCL Tigers
SCL Tigers
19:45
LIVE
Fribourg
Fribourg
Servette
Servette
19:45
LIVE
Lugano
Lugano
EV Zug
EV Zug
19:45
LIVE
SC Bern
SC Bern
Lausanne
Lausanne
19:45
LIVE
Schriftgröße: 
Titelverteidiger startet standesgemäss mit Sieg

Titelverteidiger Team Canada startet mit einem Sieg in den Spengler Cup in Davos. Die Kanadier bezwingen in einem ausgeglichenen Spiel den tschechischen Vertreter Mountfield Hradec Kralove 5:3.

Das zweite Nationalteam im Turnier wurde mehr gefordert als die Schweiz. Die Tschechen, die in der Meisterschaft den zweiten Zwischenplatz belegen und in der Champions Hockey League Siege gegen Turku und Bern gefeiert haben, führten im ersten Abschnitt und hielten bis zur 30. Minute ein 2:2.

Die kanadische "Berner Connection" wies dem Team Canada schliesslich den Weg zum Sieg. Mason Raymond brachte die Kanadier in der 30. Minute im Powerplay nach Vorarbeit von Maxim Noreau und Andrew Ebbett in Führung. Erst in den Schlussminuten fielen weitere drei Tore. Barry Brust, Gottérons Goalie, zählte mit 30 Paraden zu den Matchwinnern.

Der kanadische Trainer-Staff um Head-Coach Willie Desjardins kam bei der Suche nach Alternativen für das Olympia-Team trotz des Sieges vorerst nicht gross weiter. Knapp 50 Tage vor Beginn der Spiele ist die Verunsicherung bei Kanada gross. An den Länderturnieren in Finnland und Moskau resultierten in sechs Partien nur Siege gegen die Schweiz und Südkorea. Gegen die Topnationen setzte es teils klare Niederlagen ab.

In Moskau, wo das designierte Olympia-Team auflief, fehlte es an offensiver Durchschlagskraft. Auch im ersten Spiel in Davos tat sich das Team Canada vor dem gegnerischen Gehäuse schwer. Zwei Treffer entsprangen Konterangriffen, einmal trafen sie ins leere Tor. Und beim ersten Treffer half eine gehörige Portion Glück mit, als Verteidiger Victor Bartley das Tor um zehn Meter verfehlte, der Puck via Bande und den Schlittschuh des tschechischen Torhüters aber trotzdem den Weg ins Tor fand.

Mountfield Hradec Kralove - Team Canada 3:5 (1:2 1:1 1:2)

Davos. - 6300 Zuschauer (ausverkauft). - SR Lemelin/Stricker (USA/SUI), Fluri/Kovacs (SUI/HUN). - Tore: 13. Vopelka (Gernat, Kukumberg) 1:0. 15. Bartley 1:1. 20. Hamilton (Davies, McClement) 1:2. 28. Cibulskis (Bednar, Zamorsky) 2:2. 30. Raymond (Noreau, Ebbett/Auschluss Planek) 2:3. 54. McIntyre (Ausschluss Goloubef!) 2:4. 59. Dzerins (Cingel) 3:4 (ohne Torhüter). 60. (59:25) Parenteau (McIntyre) 3:5 (ins leere Tor). - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Mountfield Hradec Kralove, 5mal 2 Minuten gegen Team Canada.

Mountfield Hradec Kralove: Rybar, Pavelka; Gregorc, Granak; Zamorsky, Cibulskis; Planek, Vydareny; Pavlik, Gernat; Koukal, Latal, Cerveny; Dzerins, Bednar, Smolenak; Kohler, Simanek, Dragoun; Cingel, Kukumberg, Vopelka.

Team Canada: Brust, Poulin; Noreau, Bartley; Hickey, Goloubef; Schultz, Davies; Kelly, Thomas, Sikura; Raymond, Ebbett, D'agostini; McIntyre, Parenteau, Evans; Hamilton, McClement, Lapierre.

Bemerkungen: 59. Timeout Mountfield Hradec Kralove.

SPORTAL HD 24/7
Top News Ticker
Top Storys
Top News Ticker
Top Storys